Feuerwehr Thannhausen

 

eiko_icon Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Hilfeleistung
Zugriffe 566
Einsatzort Details

B300 zwischen Bayersried und Edenhausen
Datum 19.04.2018
Alarmierungszeit 06:23 Uhr
Einsatzende 08:00 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 37 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger 095, 019, 018, 016
Mannschaftsstärke 26
eingesetzte Kräfte

FFW Edenhausen
    FFW Bayersried-Ursberg-Premach
      FFW Thannhausen
      Fahrzeugaufgebot   ELW  LF 16/12  GW  LKW  MTW

      Einsatzbericht

      Am Donnerstagmorgen alarmierte uns die ILS Donau-Iller, gemeinsam mit der Feuerwehr Bayersried-Ursberg-Premach, zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person  auf die B300 zwischen Bayersried und Edenhausen. Vor Ort angekommen zeigte sich, dass zwei PWK kollidiert waren, wodurch einer der beiden Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt wurde.

      Während die Feuerwehr Bayersried-Ursberg-Premach die Einsatzleitung einrichtet und die Fahrbahn sperrte, stellten wir den Brandschutz sicher und bereiten die technische Rettung der verunfallten Person vor. Zeitgleich wurde die Feuerwehr Edenhausen zur Sperrung der B300, in Fahrrichtung Thannhausen, nachalarmiert.

      Zur Befreiung des Fahrers nahmen wir zunächst das Dach, des Wagens, ab. Als die Person nun gerettet werden sollte, zeigte sich, dass diese noch im Fußraum eingeklemmt war. Da der Unfallwagen mit der Fahrerseite an der Leitplanke stand, war zu diesem Zeitpunkt für uns kein Zugang zu dieser möglich. Um dies zu ändern zogen wir den Wagen mit der Seilwinde unseres Gerätewagen ein Stück zur Seite. Anschließend konnten wir mit dem Spreizer beide Türen auf der Fahrerseite entfernen. Um die Einklemmung des Fahrers zu beseitigen setzten wir einen Entlastungsschnitt im Schweller und kippten anschließend den Vorderwagen mit einem Rettungszylinder nach vorne weg. Nun konnte der Verunfallte aus dem Wagen befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.

      Im Anschluss konnten wir unsere Gerätschaften verladen und zum Gerätehaus zurückkehren. Die Feuerwehren aus Bayersried und Edenhausen verblieben noch zur Sperrung und Reinigung der B300 vor Ort, bis die Unfallaufnahme durch die Polizei abgeschlossen war.

       


      Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Thannhausen