Feuerwehr Thannhausen

Funkrufname: Florian Thannhausen 59/1


Fahrzeugbezeichnung:     Gerätewagen mit 1000l Löschwasstertank und Seilwinde

Der Gerätewagen wird bei technischen Hilfeleistungen kleineren und größeren Umfangs benötigt
und rückt bei Verkehrsunfällen in der Regel als drittes Fahrzeug aus.

Ausrüstung und Beladung:

Mannschaftsraum:

  • Funkanlage und Handsprechfunkgeräte

G1:

  • 1.000 L Wassertank
  • Pumpe (Förderleistung: 500 L/min)
  • Verschiedene Materialien zur Wasserentnahme
  • 35m C-Schlauch
  • Mittelschaumpistole

G2:

  • Mulden
  • Krankentrage
  • Mehrzweckzug 1,6 kN mit Zubehör
  • Diverse Anschlagseile und Umlenkrollen
  • Handwerkzeugkoffer
  • Elektrowerkzeugkoffer
  • Steckleiter-Verbindungsteil (zum Aufbau einer Bockleiter)

G3:

  • Verkehrssicherungsmaterial
  • Sanitätsmaterial
  • 12kg Pulverlöscher und Kübelspritze
  • Stromerzeuger 5 kVA

G4:

  • Handscheinwerfer
  • Beleuchtungsmaterial
  • Tauchpumpe TP 4/1 (400 L/min)
  • Wathosen
  • Bohrhammer
  • Feuerwehr- und Mehrzweckleinen
  • Fognail-Nebellöschsystem

GR:

  • Motorkettensäge
  • Motortrennschleifer
  • Verschiedene Handwerkzeuge

Dach:

  • 2-teilige Steckleiter
  • Montierte Beleuchtungsanlage 2x1.500W


Technische Daten

Fahrgestell: Daimler-Benz
Typ: Unimog U 1300 L
Aufbau: Lentner
Besatzung: 1/2
Gewicht: 7.490 kg
Baujahr: 1986
Hubraum: 5.636 ccm
Leistung: 96 kW


Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Thannhausen